Archiv der Kategorie: Veranstaltung

Silvester 2016

Am 31.12. feiern Freunde und Mitglieder des Freien Labors Silvester – wie schon im vergangenen Jahr. Es wird Glühwein, Cocktails und allerlei Essbares geben – frisch aus unserer neuen Küche. Hoch über den Dächern haben wir dann um Mitternacht einen guten Blick auf das Feuerwerk über Hildesheim.

Panoramablick aus dem Labor: Silvester 2015

Wir sehen uns Silvester!

Vorträge vom CCCamp 2015 gucken

Statt des angedachten Geekends treffen wir uns am cccamp15-logo-smallFreitag, 28.08. ab 18:30 Uhr, zum gemeinsamem Vorträgeschauen, und zwar vom Chaos Communication Camp 2015. Was genau geguckt wird, entscheiden wir spontan. Wer mag, kann vorher schon einmal einen Blick ins Programm werfen. Die Videos gibt es unter media.ccc.de.

Alle Interessierten sind eingeladen!

Geekend #5 10. Juli bis 12. Juli

Die fünfte Ausgabe des Geekend wird am Wochenende vom 10. Juli bis 12. Juli im Freien Labor stattfinden. Das Geekend ist ein Vortrags- und Mitmachwochenende für Digitalkunst-, Bastel- und Technikbegeisterte. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an interessierte NeueinsteigerInnen als auch an fortgeschrittene BastlerInnen.

Details sind im Wiki unter /Geekend #5 zu finden und werden dort auch regelmäßig aktualisiert.

Wir suchen noch Leute, die Workshops und Vorträge anbieten wollen. Bitte meldet euch bei fscherf (at) freieslabor.org. Für allgemeine Fragen sprecht bitte jason (at) freieslabor.org an. Wir freuen uns auch über weitere Projekte und Kleinstausstellungen am Geekend.

Geekend #4: 24.–26.04.2015 im Labor

Magische PilzeDas erste Geekend in eigenen Räumen findet von Freitag (24.04.) bis Sonntag (26.04.) statt. Los geht es am Freitag um 18 Uhr. Übers Wochenende lohnt sich dann ein Blick auf Twitter und auf den Laborstatus (siehe rechts oben). Grob wird von mittags bis nachts auf sein. Wie ihr uns findet, steht hier.

Wie schon beim letzten Geekend wird es wieder Talks und Workshops geben. Dieses Mal von Home-Automation-Software über Freifunk bishin zu fluoreszierenden Chemikalien.

Wer das Labor schon immer einmal in Aktion sehen wollte, ist herzlich eingeladen, diese Gelegenheit zu nutzen. Bringt eure Basteleien und Projekte mit und/oder guckt euch an, woran wir gerade schrauben und macht mit. Das Geekend ist – wie alle anderen Veranstaltungen auch – für alle Interessierten offen. Wir freuen uns, euch kennenzulernen!

Einladung zum 3. Geekend

Nach längerer Sommerpause geht es jetzt Schlag auf Schlag weiter. Am letzten November-Wochenende, 29./30. November, findet die 3. Version unserer Geekends statt, dieses mal zentral am Hindenburgplatz 20 (IHK-Gebäude, 2. Stock).freies-labor-geekend3

Die Zeiten:

  • Samstag: 14 Uhr bis spät in die Nacht
  • Sonntag: 13 Uhr bis 17 Uhr (danach Abbau)

Generell gilt: Selbstverpflegung, allerdings gibt es vor Ort eine begrenzte Anzahl Brötchen und Aufstriche. Gerüchteweise soll wohl auch die eine oder andere selbstgemachte Spezialität mitgebracht werden. Ein paar Getränke (Mate, Limo, Bier) sind auch vorhanden. In unmittelbarer Umgebung gibt es sonst genug weitere Essensmöglichkeiten.

Dieses Mal soll bewusst auch etwas für Neuankömmlinge (und natürlich auch alle anderen) gemacht werden. Am 29.11. (Samstag) bieten wir deshalb ein kleines Vortrags- und Workshopprogramm an, dass sich an NeueinsteigerInnen und Fortgeschrittene wendet. Details zum Programm gibt es hier. Außerdem werden einige Projekte gezeigt, zu denen wir gern Hintergründe erklären.

Wie schon die letzten Male gibt es natürlich bis spät in die Nacht Möglichkeiten zum Basteln, Diskutieren und Experimentieren. Sonntag Mittag geht es dann bis zum frühen Abend weiter.

Auf der Geekend-Wikiseite kann ein Blick auf den aktuellen Stand der Planung geworfen werden.

Einladung zum 2. Geekend

Es ist wieder soweit, das zweite GEEKEND findet dieses Wochenende (9.-11. Mai) im Trillke-Gut (Steinbergstr. 42) statt!

Die Zeiten:

  • Freitag 18 Uhr bis open end
  • Samstag 13 Uhr bis open end
  • Sonntag 13 Uhr bis 19 Uhr (danach Abbau)

Generell gilt: Selbstverpflegung, allerdings gibt es vor Ort eine begrenzte Anzahl Brötchen und Aufstriche sowie die Möglichkeit, dass wir je nach Bedarf gemeinsam spontan etwas Kochen. Ein paar Getränke (Mate, Limo, Bier) sind auch vorhanden.

Um die Kosten zu decken, liegt die Spendenempfehlung pro Tag bei 2€.

Alle Infos findet ihr auch nochmal auf unserer Geekend-Wiki-Seite.

Also, wir freuen uns auf ein schönes Wochenende, in diesem Sinne:

Wir seh’n uns!

2. Hildesheimer Geekend (Update)

Der Termin für das zweite Hildesheimer Geekend steht nun endlich fest. Es findet vom 09. bis zum 11. Mai 2014 statt.

Wie auch beim ersten Geekend sollen verschiedenste Aktivitäten rund um Technik, Kunst und Kultur dieses Wochenende füllen. Vorschläge und Wünsche werden auf der zugehörigen Wikiseite gesammelt.

Nachdem der Termin gefunden ist, wird nun nach dem passenden Ort gesucht. Ein Kandidat ist das Trillke-Gut in dem auch das erste Geekend statt fand. Im Sinne der Abwechslung wird aber auch noch nach anderen Räumen geguckt.

Update: Unser Geekend wird im Trillke-Gut (Steinbergstr. 42) stattfinden. Genaue Uhrzeiten und eine richtige Einladung folgen!

Was bisher geschah..

Wir haben uns auf dem letzten Plenum für ein Blog als Einstiegsseite entschieden. Damit es hier nun nicht so leer und leblos aussieht, folgt nun eine kleine Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse.

flyer4Ende November 2013 begann sich die Idee einer eigenen Räumlichkeit für Künstler, Kulturschaffende und Technikbegeisterte zu entwickeln. Im Projektraum INTERNET&TACOS kam es zu einem spontanen Plenum, in dem einige Grundlagen und ein Selbstverständnis erarbeitet wurden.

Nach einigen weiteren Treffen, die weitere Interessierte anzogen, wurde Ende Januar 2014 der Verein „Freies Labor“ gegründet. Der Verein bildet die Grundlage für die Anmietung von Räumen ohne private Haftung. Bei unserer Satzung haben wir auf flache Hierarchien geachtet, so dass alle Entscheidungen beeinflussbar sind.

LED-ThrowieWenige Tage später veranstalteten wir am Hindenburgplatz eine Infoveranstaltung, bei der allerlei Projekte ausgestellt wurden. Interessierte wurden u.a. durch einen Zeitungsartikel und Flyer/Plakate angelockt. Während einer Vorstellungsrunde aller Anwesenden und der Idee „Freies Labor“ konnten neue Leute begeistert und neue Ideen gesammelt werden.

Tisch_abendsIm März belagerten wir ein Wochenende lang nach dem Motto „Geekend“ einen Raum im Trillke-Gut und bastelten, spielten, mixten und kochten. Eben all das, was in langfristigerer Form auch in eigenen Räumen passieren soll. Trotz kaum Werbung, kamen auch einige neue Gesichter dazu.

Das Feedback war durchweg positiv, so dass wir für April eine neue Auflage des Geekends planen.

Insgesamt sind wir nun nach etwa vier Monaten und einigen Treffen und Veranstaltungen 13 Mitglieder und eine ganze Reihe weiterer Interessierter.